, ,

Lebensräume für Insekten am Wolfsbuck

Schülerinnen und Schüler der Paul-Hindemith-Grundschule und Mooswaldschule wollen Zeichen setzen gegen das Insektensterben.
Unterstützt von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), der Stadt Freiburg, dem WaldHaus und dem Bürgerverein Mooswald wird eine ca. 300 m² große artenarme Grünfläche am Fuße des Wolfsbuck umgebrochen und in eine artenreiche, stadtortgerechte Blumenwiese umgewandelt.
In enger Nachbarschaft werden Fortpflanzungsmöglichkeiten für die verschiedenen Insektenarten durch Errichtung eines sog. Insektenhotel geschaffen. Mit der Vorbereitung der Fläche für die Blumenwiesen-einsaat wurde bereits begonnen. Die Hauptaktivitäten der Schulen beginnen am Donnerstag, 14. März
und werden bis zu den Sommerferien andauern.
Ein Hinweisschild wird über das Vorhaben informieren und die dortigen Erholungssuchenden um Rücksichtnahme auf den Artenschutz bitten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, zum Startschuss mit den Kindern am 14.03., 9.30 am Milleniumswald dabei zu sein.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW)      
Landesverband Baden-Württemberg e.V.,                    
Kreisverband Freiburg

Drucken