Nur noch wenige Tage, dann geht der alljährliche Küken-Trubel im Museum Natur und Mensch in die nächste Runde.
Ab Samstag, 9. März, erblicken etwa 200 Küken das Licht der Welt! Wer Glück und Geduld mitbringt, kann den magischen Moment des Schlüpfens erleben.
Für Küken-Fans wird es wieder die Gelegenheit geben, eine Ei-Patenschaft zu übernehmen und später zu exklusiven Paten-Treffen eingeladen zu werden. Lernen, Entdecken und kreatives Gestalten steht bei zahlreichen Angeboten für Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen auf dem Programm.

Silke Stoll, Direktorin des Museums Natur und Mensch, Norbert Widemann, Projektleiter der Küken-Schau und Museumspädagoge Peter Geißler freuen sich auf Ihr Kommen.

Drucken