,

Einladung zur Gesprächsrunde: Sanierung des Kinderspielplatzes im Seepark/Spittelackerstraße

Röhrenrutschen sind in die Jahre gekommenAm Montag, 18. August 2014, 19.00 Uhr stellt das Gartenamt der Stadt Freiburg im Fritz-Hüttinger-Haus, Am Hägle 1, die geplante Sanierung des Kinderspielplatzes vor. Dazu sind alle Eltern herzlich eingeladen. Das Garten- und Tiefbauamt hat den Kinderspielplatz an der Spittelackerstraße im Seepark (Röhrenspielplatz) für dieses Jahr auf der Sanierungsliste stehen. Dazu läuft derzeit ein Beteiligungsverfahren für die Eltern und Kinder.

,

1. Mooswälder Flohmarkt im Fritz-Hüttinger-Haus

Wer macht mit ? Am Samstag, 20. September 2014 von 09.00-17.00 Uhr findet im Fritz-Hüttinger-Haus, Am Hägle 1, 79110 Freiburg und auf einer kleinen Außenfläche veranstaltet der Bürgerverein Freiburg-Mooswald seinen 1. Mooswälder Flohmarkt…
,

Erlebnis-Wochenende mit Feuerwerk im Seepark

Ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm beim Seefest 2014 in Freiburg vom 1.– 3.08.2014 Das Seefest im Seepark Freiburg wird veranstaltet vom Bürgerverein Freiburg Mooswald e.V. Jährlich erfreuen sich ca. 9.000 Besucher aus Freiburg und…

Ein Freiwilligen Jahr in Bolivien

Freiwilliges Jahr in Bolivien von Elena KaiserBericht von Elena Kaiser aus unserem Stadtteil, die ein freiwilliges Jahr in Bolivien verbringt: "Ich bin Elena Kaiser, 18 Jahre alt und habe diesen Sommer mein Abi auf dem Wentzinger Gymnasium gemacht. Wie viele stand auch ich vor der Frage "Was  mache ich nach dem Abitur?" Plötzlich hat man soviel Freiheit und gleichzeitig auch die eigene Verantwortung darüber, was man als nächstes macht. Für mich war allerdings klar, dass ich mich nicht sofort wieder hinter 1000 Bücher setze sondern erstmal irgendetwas ganz anders machen möchte. So habe ich mich für ein Freiwilliges Jahr ab September in Bolivien, Sucre entschieden. Meine Aufregung steigt immer mehr und ich  bin riesig gespannt was mich alles an Erfahrung und neuen Menschen erwartet.

500,- € Belohnung für Hinweise die zur Ergreifung der Baumfrevler im Seepark führen

Der Bürgerverein Freiburg Mooswald setzt 500,- € Belohnung aus, für Hinweise die zur Ergreifung der Baumfrevler im Seepark führen. In der letzten Vorstandssitzung diskutierten die Mitglieder des Bürgerverein Freiburg Mooswald die erneute Zerstörung von 11 der im Seepark neu gepflanzten Bäume durch Baumfrevler. Die Mitglieder vertraten die Auffassung, dass der unverständlichen Zerstörungswut Einhalt geboten werden muss. Aus diesem Grund setzt der Bürgerverein Freiburg Mooswald zur Ergreifung des oder der Täter eine Belohnung in Höhe von 500,- € aus. Hinweise können an den Polizeiposten Freiburg Weststadt gegeben werden.

Heft 63

» PDF öffnen  

Heft 64

» PDF öffnen  

Heft 65

» PDF öffnen  

Heft 66

» PDF öffnen  

Heft 62

» PDF öffnen