„Älter werden in Freiburg“ 2018/19

freiburg im breisgau wappen

Das Seniorenbüro stellt den neuen, kostenlosen Wegweiser vor „Älter werden in Freiburg“, der beliebte, rege nachgefragte Wegweiser des Seniorenbüros, liegt jetzt in neuer Auflage vor. Es ist bereits die 12. Auflage, sie ist durchgehend aktualisiert und mit neuen Angeboten und Adressen ergänzt.
Mit rund 500 Adressen inklusive Homepages gibt die Broschüre einen umfassenden Überblick über die Vielzahl von Begegnungs-, Bildungs- und Bewegungsangeboten. Darüber hinaus informiert sie über Hilfen und Unterstützung bei Krankheit und Einschränkungen, über Initiativen, Dienste, Verbände und Einrichtungen.
Interessierte, Menschen mit und ohne Pflegebedarf, Angehörige und Multiplikatoren erhalten ein Nachschlagewerk zu den Angeboten in Freiburg, vom aktiven Altern bis zu Lebenslagen, in welchen
Unterstützung notwendig ist. Enthalten sind auch Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten.
Ein Kapitel ist Demenz, psychische Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen gewidmet.
Eine individuelle Information und Beratung zu Fragen des Älterwerdens ist immer auch während der Sprechzeiten oder nach Terminvereinbarung im Seniorenbüro der Stadt möglich.
Die Broschüre ist im Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt, Fehrenbachallee 12 (Mo, Mi, Fr 9 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 201-3032) und in der Geschäftsstelle des Stadtseniorenrates, Schusterstraße 19 (Di, Mi, Do 9 bis 12 Uhr, Tel. 201-3070) kostenlos erhältlich.
Auf  www.freiburg.de/senioren, der Homepage des Seniorenbüros, kann die Broschüre heruntergeladen werden.

Drucken