,

Sanierungsarbeiten mit Vollsperrung

freiburg im breisgau wappen

Pressemitteilung
27. Mai 2019

Straßenbrücke über die Breisacher Bahn im Zuge der Markwaldstraße wird saniert

Ab 5. Juni Vollsperrung der Brücke und Umleitung nach Beschilderung.

Die Stadt Freiburg muss die Straßenbrücke über die Breisacher Bahn im Zuge der Markwaldstraße sanieren.

An der im Jahr 1986 dem Verkehr übergebenen Straßenbrücke wurden bei der Prüfung Schäden festgestellt. Zudem muss für die Elektrifizierung der Bahnstrecke eine neue Berührungsschutzkon-struktion angebracht werden.

Das Garten- und Tiefbauamt beginnt am Mittwoch, 5. Juni, mit den Arbeiten für die Umsetzung des Bauvorhabens, diese dauern voraussichtlich bis 27. September.

Ab Mittwoch, 5. Juni wird die Markwaldstraße im Bereich der Straßenbrücke über die Breisacher Bahn voll gesperrt, die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Für Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfah-rende wird ein Durchgang entlang dem Baustellenbereich bereitgestellt.

Wegen der Sperrung der Brücke gehen ab Montag, 3. Juni alle Fahrten der Buslinie 36 über die Halte-stelle ‚Christ‘. Um die Andienung des Industriegebiets Hochdorf trotz der Sperrung sicherzustellen, wird ein Pendelverkehr zwischen der Endhaltestelle der Stadtbahn-Linie 1 ‚Moosweiher‘, und dem Industrie-gebiet Hochdorf eingerichtet. Die Busse zwischen ‚Moosweiher‘ und Industriegebiet Hochdorf fahren im 15- bis 20-Minuten-Takt.

Alle Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft der VAG Freiburg berücksichtigt.

Das Garten- und Tiefbauamt und die VAG Freiburg bitten um Verständnis für die verkehrlichen Einschränkungen.

Drucken