Pressemitteilung
26. Februar 2018

Das neue Waldhaus-Jahresprogrammheft ist da:
Jubiläumsausgabe zum zehnjährigen Bestehen Mit einer frechen Wildkatze auf dem Titel lädt das zehnte Jahresprogramm des Waldhauses Erwachsene und Kinder zu spannenden Veranstaltungen und Kursen rund um die Themen Wald, Natur und Nachhaltigkeit ein. Ab sofort liegt die Jubiläumsausgabe im Waldhaus und in öffentlichen Einrichtungen bereit.
Zum Herunterladen steht das Programm 2018 auf www.waldhaus-freiburg.de.
Bereits im Februar ist die Umweltbildungseinrichtung mit einem närrischen und bunten Programm in die neue Saison gestartet. Im März folgen gleich zwei Ausstellungen aufeinander. Preiswürdige Holzbauarchitektur und Fotos zum Klimawandel bieten Anregungen zum nachhaltigen Leben. Lachen, Staunen und Genießen lässt es sich in einem kuriosen Musikkabarett über den „Waldmops“, bei den Vorstellungen von Fräulein Brehms Tierleben, die 2018 neue Tierarten im Gepäck hat, und bei schönen Konzerten.
Darüber hinaus laden Spaziergänge, Wanderungen und Exkursionen dazu ein, mehr als Flora und Fauna der näheren und weiteren Umgebung des Waldhauses kennenzulernen. In der Holzwerkstatt werden neben Kursen zur Grünholzarbeit im Herbst ein Boots- und endlich auch wieder ein Schlittenbaukurs angeboten.
Besonders an Familien wenden sich die beliebten Angebote der Sonntagswerkstatt. Erwachsene und Kinder sind  eingeladen, gemeinsam kleine Bücher zu binden, zu backen, schöne Dinge aus Grünholz zu schnitzen, wie in der Steinzeit mit Glut Gegenstände zu brennen, selbst Musikinstrumente zu bauen oder in der Waldwichtelwerkstatt zu arbeiten. Wer sich künstlerisch betätigen möchte, kann Holzschnitte herstellen und drucken, Holzskulpturen schnitzen, im Wald mit Holzkohle zeichnen oder sich an japanischen Haikus versuchen.
Unter Anleitung versierter Fachleute können sich Erwachsene unter anderem zu den Themen Pilze und Grünholz fortbil-den. In den Oster-, Sommer- und Herbstferien gibt es draußen in der Natur bunte Ferienbetreuungen für alle Altersklassen von Schulanfängern bis Teenager.
Ab Mitte Juni lädt eine neue Ausstellung mit dem Thema „Wild und Jagd“ auf Grenzgänge zwischen Kultur und Natur ein. Begleitend dazu gibt es 2018 unter anderem ein Hornkonzert, Lichtbildvorträge und einen Wildkochkurs am Lagerfeuer.
Mit einem Festakt zum zehnjährigen Jubiläum beginnt am Sonntag, 6. Mai, das Highlight des Jahres, der 3. Freiburger Waldtag, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger aus Freiburg und Umgebung herzlich eingeladen sind.
Ebenso willkommen sind alle Interessierten zum Waldherbst am 21.Oktober, wenn es um die Holzernte mit Pferden und Maschinen geht. Oder sie können am 18. November bei den „Wäldern der Welt“ unseren seen- und waldreichen Nachbarn Polen kennenlernen.
Da ohne den Idealismus der vielen Förderer, Kooperationspartner, Referenten und ehrenamtlich Tätigen solche Angebote nicht geplant und durchgeführt werden können, danken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Waldhaus allen herzlich, die die Entstehung und erfolgreiche Entwicklung des Waldhauses begleitet haben.
Pünktlich zum Jubiläum hat sich aus dem Freundeskreis der „Förderverein Waldhaus Freiburg“ gegründet und freut sich auf viele neue Mitglieder, die die Arbeit der Umweltbildungseinrichtung ideell, finanziell und tatkräftig unterstützen wollen. Beitrittsformulare finden sich im neuen Programmheft.
Das Waldhaus (Wonnhaldestraße 6) ist dienstags bis freitags 10 bis 17 Uhr, sonn- und feiertags 12 bis 17 Uhr geöffnet. Infos und Kontakt: www.waldhaus-freiburg.de und info@waldhaus-freiburg.de.

Mit freundlichen Grüßen

Stadt Freiburg
Pressereferat                     
Rathausplatz 2-4
D-79098 Freiburg          
Fon +49 761 201-1310                            
Fax +49 761 201-1399
pressereferat@stadt.freiburg.de
www.freiburg.de

Drucken