Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wald & Märchen

7. Juli um 14:00 - 16:00

- kostenlos
Waldmärchen:
Es lebt ein Ries` im Wald. Der hat ein Ohr so groß, wenn da ein Donner schallt. Ist`s ihm ein Jucken bloß.
Er macht so mit der Hand, als wie nach einer Hummel – sein eigenes Gebrummel erschreckt das ganze Land.
Und kommt die Regenzeit, dann schläft er, und es wird aus seinem Ohr ein Teich, und dort sitzt dann der Hirt.
Und tränkt dran seine Schaf`, doch manchmal dreht, o Graus, der Ries` sich um im Schlaf dann ist alles aus.
                                                                                                                                                           ( Christian Morgenstern, 1871-1914)

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) präsentiert:  „Wald & Märchen“

In Zusammenarbeit des SDW mit dem Bürgerverein Mooswald ist die Idee entstanden eine naturpädagogische Veranstaltungsreihe unter dem Motto: „Wald & Märchen“, im Waldgebiet zwischen den Stadtteilen Mooswald, Landwasser und Hochdorf, anzubieten.
Volksmärchen, wie sie zum Beispiel vor 200 Jahren von den Gebrüdern Grimm gesammelt wurden, stammen aus einer Zeit in der die Menschen ihre Erlebnisse mit der Natur, ihre Weltanschauungen und Lebensweisheiten in Geschichten festhielten und weitergaben. Früher waren die Städte und Siedlungen von Wäldern umgeben. Der Wald diente der Beschaffung von Baumaterial, er war Weidegebiet für die Tiere und Nahrungsquelle, zu guter Letzt fand man in ihm auch einen Zufluchtsort. Der Mensch lebte in enger Symbiose mit dem Wald. Heutzutage sind die Städte um den Wald gebaut. Man könnte beinahe sagen: „Vor lauter Häusern sieht man den Wald nicht mehr.“  Frau Gertrud Ennulat (Pädagogin) formulierte es in diesem Sinne: der Wald in Not braucht uns Menschen, da wir Menschen in unserer Not auch ihn brauchen. (
http://www.ennulat-gertrud.de/Wald.htm) In den alten Geschichten führt uns die Waldfrau in geheime Ecken. Mit ihr erzählen Wolf und Fee, Bär und Prinzessin von den Unwegbarkeiten des Lebens und führen uns aus dem Dickicht hinaus ins Freie. Frau Ursula Hölker, Natur- und Gesundheitspädagogin und Erzählerin, möchte ihnen eine Auswahl dieser Märchen nahebringen. Mit ihr zusammen werden durch die Geschichten altvertraute Plätze im Mooswald ein ganz neues Gesicht erhalten, lassen sie sich überraschen.
Wir möchten sie einladen sich in den folgenden Veranstaltungen in die Märchenwelt des Mooswaldes entführen zu lassen, Voranmeldungen sind nicht von Nöten.
Treffpunkt ist jeweils um 14:00 Uhr am Wolfswinkel Spielplatz.
„Wald & Märchen“ – Veranstaltungen sind kostenlos
(Um eine Spende zu Gunsten von …… wird gebeten.)

– Samstag, den 7. Juli 2018 „ Von Prinzessinen, Hexenkräutern und Wunderbäumen“
Ein erzählender und lauschender Waldspaziergang
Zielgruppe: von 6 – 99 Jahre
Zeit: ca. 2 Stunden

– Samstag, den 13. Oktober 2018 „ Wassermann und Nixen“
!!! Eine kleine Fahrradtour auf den Spuren der Wasserwesen.
Zielgruppe: FahrradfahrerInnen von 10 – 99 Jahren
Zeit: ca. 3 Stunden

– Samstag, den ….      „ Das kalte Herz“ nach dem Märchen von Hauff
Eine Kino-Film-Vorführung im „Fritz-Hüttinger-Haus“
Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene
Eine kleine aber wichtige Randbemerkung:
Bitte achten Sie auf ausreichend Zeckenschutz, wir befinden uns in einem Hoch Risiko Gebiet bezüglich der Ansteckungsgefahr mit FSME oder Borreliose durch Zecken.
Für die Teilnahme an den Veranstaltungen bitten wir um bequeme Kleidung, gutes Schuhwerk und entsprechenden Wetterschutz.
Im Mooswald gibt es nicht nur unheimliche Märchenwesen, denken sie auch an die Stechmücken-Gefahr.
Allgemein liegt die Haftung bei den Teilnehmern der Veranstaltung.

Veranstaltungsleitung: Konstanze Lehn (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald)

 

 

Drucken

Details

Datum:
7. Juli
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,