,

Wegen des Eschentriebsterbens: Forstamt lässt Bäume in Landwasser fällen

Pressemitteilung: Ab Montag, 5. Dezember, lässt das städtische Forstamt im Stadtwald im Stadtteil Landwasser Bäume fällen. Die Waldarbeiter ernten vorzugsweise kranke Eschen in direkter Nachbarschaft zur Albert-Schweizer-Schule. Von…
, ,

Mitteilung des BUND

 Liebe Naturschutzfreunde, aktuell erleben wir gerade einen heftigen Angriff auf die letzten Natur- & Freiflächen am Oberrhein. Den folgenden Beitrag in der Badischen Zeitung haben vermutlich die wenigsten NaturschützerInnen gelesen,…
, , ,

Unterschriftenübergabe

Am 10.12.2016 übergab die AG Mooswald 7680 Unterschriften an Herrn Oberbürgermeister Dr. Salomon, Die Unterschriften der Bürgerinnen und Bürger richten sich nicht gegen die Wohnbebauung im Stadtteil Mooswald, sondern ausschließlich gegen…
, ,

Verkehrssicherungspflicht

Pressemitteilung, 7. November 2016 Grundstückseigentümer müssen ihre Bäume und Sträucher, die in Straßen und den Gehweg hinein ragen, regelmäßig zurückschneiden. Darauf weisen die Fachleute des Garten- und Tiefbauamts (GuT) hin. Auch…

Alternativen zur Bauwut - 28.09.2016

Die Fraktion Freiburg Lebenswert/Für Freiburg (FL/FF) lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung und Diskussion unter dem Motto: "Alternativen zur Bauwut" am Mi. 28.09.2016 um 19 Uhr im Fritz-Hüttinger-Haus. Vortrag und Buchpräsentation von…

Hände weg vom Mooswald- unterschreiben SIE bitte unsere Petition

Unsere Petition ist ab sofort online. Bitte unterstützen Sie uns und unterschreiben Sie auf: https://www.openpetition.de/petition/bestaetigen/haende-weg-vom-mooswald-petition-fuer-den-erhalt-des-mooswaldes-in-freiburg-west Schützen Sie den…
,

Abholzung von 130.000 m² im Mooswald

Mit Ihrer Unterschrift können Sie helfen und die geplante Abholzung von ca. 130.000 m² Mooswald durch die Stadt Freiburg verhindern. Warum ist der Mooswald so wichtig ? Er schützt vor Verkehrslärm und gegen die Luftverschmutzung…

Fortschreibung des Luftreinhalteplans

bei der aktuellen Fortschreibung des Luftreinhalteplans für die Stadt Freiburg sollen alle Ideen auf den Tisch kommen,

"Gesundheitsfüchse" der Karlschule besuchten die Ökostation

Ökostation Freiburg: Modellprojekt „Gesundheitsfüchse“ - Freiburger Schüler*innen aus Grund- und Förderschulen werden zu Gesundheitsexpert*innen ausgebildet.

Besuch der 3. Klasse der Karlschule am 16.Juni zum „Aktionstag Wiesenapotheke“ an der Ökostation Freiburg

„Kinder suchtkranker Eltern „

Einladung zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung
"Kinder suchtkranker Eltern"